Skip to content
Home » Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] | 12 Latest Answers

Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] | 12 Latest Answers

Najlepšie systémy na správu obsahu, ktoré by ste mali zvážiť

Schauen Sie sich die Themenartikel Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] in der Kategorie an: Wiki bereitgestellt von der Website Artaphoamini.

See also  Wie man das Telefon einer Person ohne deren Wissen heimlich überwacht | 10 Most correct answer

Weitere Informationen zu diesem Thema Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] finden Sie in den folgenden Artikeln: Wenn Sie einen Beitrag haben, kommentieren Sie ihn unter dem Artikel oder sehen Sie sich andere Artikel zum Thema Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] im Abschnitt „Verwandte Artikel an.

Die besten Systeme auf der rechten Seite, interessiert Sie

See also  شاب يشخ على علم السعودية في وسط شوارع أوروبا أمام العرب مقابل 10000$ _لكن اتورط مع شاب خليجي سعودي!! | علم السعودية
See also  Die 20 besten chinesischen Online-Shopping-Sites, die nach Nigeria liefern | 6 Trust the answer

Sind Sie sich nicht sicher, welche CMS-Plattform für Ihre Website am besten geeignet ist? Keine Sorge, wir haben heute die besten Content-Management-Systeme geteilt.

Mit einem Content Management System (CMS) können Sie Websites erstellen, ohne Code- oder Programmiersprachen zu verstehen.

Die große Auswahl an heute verfügbaren CMS kann Sie jedoch bei der Entscheidung verwirren, welche CMS-Plattform für Sie am besten geeignet ist.

Für diese Themen versucht dieser Artikel, Ihnen bei der Bestimmung der CMS-Plattform zu helfen, indem er die besten CMS-Angebote für Ihre Website präsentiert.

Aber zuerst wollen wir verstehen, was ein CMS ist.

Was ist ein CMS?

Ein CMS (Content Management Platform) ist eine Software, mit der Sie Websites erstellen und verwalten können.

Websites werden normalerweise mit den Programmiersprachen HTML, JavaScript und CSS erstellt.

Ohne ein CMS müssen Sie diese drei Programmiersprachen beherrschen, um eine gute Website zu erstellen.

Aber mit einem CMS können Sie Ihre Website gestalten und pflegen, ohne die Programmiersprache im Detail verstehen zu müssen.

So wählen Sie das richtige CMS für Ihre Website aus

Verwenden Sie diese Begriffe, um die richtige CMS-Plattform für Sie auszuwählen.

1. Einfach zu bedienen

Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte CMS zum Erstellen und Bearbeiten Ihrer Website-Inhalte geeignet ist.

Das bedeutet, dass die Plattform über eine Drag-and-Drop-Oberfläche verfügt, mit der Sie Elemente zur Seite Ihrer Website hinzufügen oder verschieben können.

2. Gestaltungsmöglichkeiten

Die CMS-Software sollte viele Variationen von Website-Designvorlagen haben, die Sie verwenden können.

Ein gutes CMS macht es einfach, ohne Verschlüsselung Änderungen an Ihrer Website vorzunehmen.

3. Verfügbarkeit von Daten

Eine gute CMS-Plattform sollte über Tools verfügen, mit denen Sie Daten von Ihrer Website exportieren können.

Beispielsweise können Sie sich eines Tages entscheiden, eine andere Plattform oder einen anderen Hosting-Service zu verwenden. Die Datenübertragbarkeit erleichtert die Freizügigkeit.

4. Verfügbarkeit von Erweiterungen und Zubehör

Jeder Websitetyp oder -typ muss unterschiedliche Anforderungen haben. Dies macht es unmöglich, dass alle Dienste, die die Anforderungen der CMS-Site erfüllen, verfügbar sind.

Daher erlaubt Ihnen ein gutes CMS in der Regel, je nach den Anforderungen Ihrer Website verschiedene Erweiterungen und Add-Ons zu verwenden.

Erweiterungen und Add-Ons sind separate Software, die Sie für bestimmte Zwecke auf der CMS-Software installieren können.

Lesen Sie dies:

Das beste CMS-Angebot für 2022

1. WordPress

WordPress

WordPress.org die am weitesten verbreitete CMS-Plattform. Tatsächlich werden etwa 42 % der Websites im Internet von WordPress betrieben.

Es ist wichtig, WordPress.org nicht mit WordPress.com zu verwechseln. WordPress.org ist ein kostenloses Open-Source-CMS, das ursprünglich für das Bloggen entwickelt wurde, aber jetzt von allen Arten von Websites / Online-Shops verwendet wird. WordPress.com ist eine Blog-Hosting-Site.

Präferenz:

  1. Es bietet Flexibilität und Freiheit beim Erstellen einer beliebigen Website (Online-Shop, Auktionsseite, Mitgliederbereich usw.).
  2. Für die Bedienung sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.
  3. Es gibt Tausende von kostenlosen und kostenpflichtigen Designs und Plug-Ins für Websites, die Sie verwenden können.
  4. Es wurde entwickelt, um die Implementierung von SEO zu vereinfachen, z. B. das Erstellen von SEO-URLs, das Hinzufügen von Kategorien oder Tags zu Webbeiträgen.
  5. denn eins Open-Source-Code CMS, WordPress hat eine große und umfangreiche Support-Community. Dies ist sehr nützlich, da es hilft, Probleme zu lösen, wenn Sie auf Schwierigkeiten stoßen.
  6. Ermöglicht das Herunterladen von Inhalten im XML-Format, was die Erweiterung Ihres Systems erleichtert.

Defizit:

  1. Sie müssen das Hosting und den Domänennamen installieren. Sie sind auch für die Sicherheits- und Archivverwaltung Ihrer Site verantwortlich.
  2. Da es sehr flexibel ist und viele Optionen bietet, kann es manchmal schwierig sein, die Verwendung von WordPress zuerst zu erlernen.

Preis:

Sie können WordPress kostenlos nutzen. Sie benötigen jedoch einen Domainnamen und ein Hosting-Konto, um eine WordPress-Site zu betreiben.

2. Hubspot-CMS-Center

Hubspot CMS-Center

HubSpot CMS-Center Dies ist ein CMS, das speziell für Einzelhändler und Geschäftsinhaber entwickelt wurde.

Basierend auf der HubSpot CRM-Plattform, die alle Arten von Marketingautomatisierung, Vertrieb, Services und Betriebstools umfasst, ist CMS Hub die perfekte Lösung für wachsende Unternehmen sowie große Unternehmen, die nach einem umfassenden Website-Verwaltungssystem suchen.

Präferenz:

  1. HubSpot Website Creator ist für technisch nicht versierte Benutzer relativ einfach zu verwenden.
  2. Es gibt einen intelligenten Inhaltsdienst, mit dem Sie Ihre Websites für bestimmte Besucher oder Zielgruppensegmente anpassen können.
  3. Es enthält Sicherheitsfunktionen, darunter ein globales CDN und eine Firewall für Webanwendungen, die Ihre Website vor DDoS-Bedrohungen, Hackern und anderen Schwachstellen schützt.
  4. Integriert in E-Mail-Marketing- und Vertriebs-CRM-Tools von HubSpot.

Defizit:

  1. Es gibt keine kostenlose Version, aber es gibt eine kostenlose Testversion.
  2. Nicht geeignet für E-Commerce-Websites. Es lässt sich jedoch problemlos in WordPress und WooCommerce integrieren.

Preis:

Es gibt drei Servicepakete: Starter, Professional und Enterprise.

Das anfängliche Paket ist für 25 US-Dollar pro Monat erhältlich und verfügt jetzt über Funktionen, mit denen die Website ordnungsgemäß funktioniert.

Ihre Service Packs sind für komplexere und dynamischere Websites konzipiert.

3. Joomla

Joomla

Joomla Es ist ein beliebtes kostenloses Open-Source-CMS und verfügt über viele Vorlagen und Erweiterungen.

Dieses CMS kann kostenlos verwendet werden. Aber wie bei WordPress müssen Sie immer noch für die Rekrutierung und das Hosting von Domainnamen bezahlen.

Präferenz:

  1. Es bietet eine Fülle von Optionen und Flexibilität für die Erstellung relativ komplexer Websites.
  2. Wie WordPress ist Joomla ein Open-Source-CMS und verfügt daher über eine breite Support-Community.
  3. Es kann verwendet werden, um einen E-Commerce-Shop mit den verfügbaren Erweiterungen zu starten.

Defizit:

  1. Nicht für Anfänger geeignet, aber für den richtigen Gebrauch sind einige technische Kenntnisse erforderlich.
  2. Viele Erweiterungsmöglichkeiten gibt es nicht.
  3. Kompatibilitätsprobleme können auftreten, wenn Sie mehrere Erweiterungen oder Module verwenden.

Preis:

Die Nutzung von Joomla ist kostenlos, aber Sie müssen trotzdem bezahlen, um einen Domainnamen zu mieten und eine Website zu betreiben.

4. WooCommerce

WooCommerce

WooCommerce die weltweit beliebteste E-Commerce-Plattform. Diese Software ist sehr flexibel und sehr einfach zu bedienen.

Technisch gesehen ist WooCommerce keine CMS-Plattform, sondern ein WordPress-Plugin. Sie müssen dann WordPress verwenden, um WooCommerce zu installieren.

Präferenz:

  1. Es ist kostenlos verfügbar, aber Sie benötigen WooCommerce-Hosting und einen Domainnamen, um es zu verwenden.
  2. Es gibt viele Möglichkeiten, E-Commerce zu entwickeln.
  3. Es gibt mehrere Plugins (WooCommerce-Plugins), die Ihrer Website viele Funktionen hinzufügen können.

Defizit:

  1. Da es sich um eine sehr flexible und vielseitige Option handelt, kann das Erlernen der Verwendung von WooCommerce anfangs schwierig sein.

Preis:

WooCommerce-Plug-Ins sind kostenlos, aber Sie müssen möglicherweise für zusätzliche Add-Ons und Erweiterungen des Online-Shops bezahlen.

Sie müssen auch für den Domainnamen und die Miete des Webhosting-Kontos bezahlen.

5. Drupal

Drupal

Drupal Es ist eine Open-Source-CMS-Plattform, die von vielen großen Websites verwendet wird, darunter The Economist und viele beliebte Universitäts-Websites.

CMS ist die perfekte Wahl für Drupal-Entwickler. Dieses CMS eignet sich besonders gut, wenn Sie eine Website erstellen möchten, die viele Anpassungen und viel Datenverarbeitung erfordert.

Präferenz:

  1. Das Hinzufügen von Drupal-Inhalten ist einfach.
  2. Sie können Ihrer Website mehrere Gadgets hinzufügen.
  3. Einfache Benutzerverwaltung mit einem integrierten System, in dem Sie Rollen für Ihr Team erstellen und den Zugriff verwalten können.

Defizit:

  1. Nicht für Anfänger geeignet.
  2. Es gibt viele Probleme, aber sie sind ziemlich teuer.

Fazit

Jedes CMS hat seine Vor- und Nachteile. Wählen Sie also das CMS, das Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Alternativ können Sie den Unterschied zwischen einer benutzerdefinierten Website und WordPress berücksichtigen.

Wenn Sie Hilfe bei der Gestaltung und Erstellung einer Website benötigen, helfen wir Ihnen gerne mit unseren Website-Entwicklungsdiensten.

Einige Bilder zum Thema Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022]

Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022]
Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022]

Einige verwandte Schlüsselwörter, nach denen die Leute zum Thema suchen Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022]

#Die #besten #ContentManagementSysteme #die #Sie #Betracht #ziehen #sollten

Weitere Informationen zu Schlüsselwörtern Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] auf Bing anzeigen

Die Anzeige von Artikeln zum Thema Die besten Content-Management-Systeme, die Sie in Betracht ziehen sollten [2022] ist beendet. Wenn Sie die Informationen in diesem Artikel nützlich finden, teilen Sie sie bitte. vielen Dank.

Leave a Reply

Your email address will not be published.