Skip to content
Home » Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt | 7 Most correct answer

Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt | 7 Most correct answer

VPN-Funktionen

Schauen Sie sich die Themenartikel Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt in der Kategorie an: Wiki bereitgestellt von der Website ar.taphoamini.

See also  So löschen Sie das kostenlose Fire-Konto dauerhaft! [2022] | 14 Quick answer

Weitere Informationen zu diesem Thema Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt finden Sie in den folgenden Artikeln: Wenn Sie einen Beitrag haben, kommentieren Sie ihn unter dem Artikel oder sehen Sie sich andere Artikel zum Thema Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt im Abschnitt „Verwandte Artikel an.

See also  ما صحة حديث صلاة التسابيح و كيف نصليها ؟ ( كنوز و أسرار ) -- دكتور محمود المصرى | صلاة التسابيح

See also  أسعار الذهب اليوم الجمعة 27 -8 -2021 فى مصر | سعر الذهب فى مصر

Vielleicht haben Sie diese beiden Begriffe schon einmal gehört. VPN und Proxy-Netzwerk. Manche Leute denken, dass sie gleich sind, aber nicht gleich. Es gibt einige Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen den beiden Technologien, die sie voneinander unterscheiden. Ein VPN ist im Grunde eine einzigartige Software, die Online-Privatsphäre und Anonymität bietet, indem sie ein privates Netzwerk mit einer öffentlichen Internetverbindung erstellt. Hassen Laden Sie jetzt das Surfshark-VPN herunter Sie werden klarer verstehen. Andererseits ist ein Proxy im Grunde ein Programm, das Ihnen hilft, über einen anderen Server auf das Internet zuzugreifen. Proxy-Netzwerke verwenden ihre Server, um eine sichere Internetverbindung bereitzustellen.

Klingt nach viel, oder? Nein! Tatsächlich gibt es einen Unterschied zwischen Proxy-Servern und VPN-Servern. In diesem Artikel erfahren wir, wie sich ein VPN von einem Proxy-Netzwerk unterscheidet. Wenn Sie das alles interessiert, lesen Sie weiter!

Unterschiede zwischen einem VPN und einem Proxy-Netzwerk

VPNs werden verwendet, wenn Sie privat auf das Internet zugreifen möchten. Das bedeutet, dass der Datenverkehr verschlüsselt wird, sodass niemand sehen kann, was Sie im Netzwerk tun. Dies ist besonders wichtig bei der Nutzung der Öffentlichkeit WLAN-Hotspots Datenlecks gelegentlich. Du weißt nie, wer zuhört und dich kontrolliert.

Wenn es um privates Surfen geht, sind VPNs das perfekte Werkzeug für Sie. Sie können ein VPN verwenden, um geografische Einschränkungen zu umgehen, beliebte Streams aufzulösen oder anonyme Torrents zu verwenden. Sie bieten normalerweise unbegrenzte Bandbreite, und kostenpflichtige VPNs ermöglichen es Ihnen, sich bei mehr als einem Gerät anzumelden und privat zu surfen, sodass Sie sich keine Gedanken über begrenzte Ressourcen machen müssen. Der einzige Nachteil ist, dass das VPN die Verbindungsgeschwindigkeit verlangsamt und die Datennutzung erhöht.

VPN-Funktionen

Proxys funktionieren wie VPNs, außer dass Proxys im Allgemeinen unsicher sind. Sie haben auch eine feste IP-Adresse. Wenn also jemand die Proxy-Pakete kontrolliert, kann er nichts verstehen, da alle Verbindungen zum Proxy-Server von derselben IP-Adresse zu kommen scheinen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Verwendung der Chrome-Browsererweiterung namens HTTPS Everywhere.

Diese Erweiterung teilt Google Chrome mit, wie auf Websites mit dem HTTPS-Protokoll zugegriffen wird, wodurch Sie beim Surfen im Internet anonym bleiben können. Wenn Sie Websites besuchen, die HTTPS-Protokolle erfordern (von denen die meisten sind), wie Facebook, Gmail usw., müssen Sie ein Zertifikat bereitstellen, was es sehr verdächtig macht, wenn jemand Sie über einen Proxy verifiziert.

Proxy-Netzwerke vs. VPNs – was ist das Beste für Ihre Bedürfnisse?

Wenn Sie nach einem kostenlosen / kostenpflichtigen VPN-Anbieter suchen, können Sie eine kostenpflichtige Option oder eine kostenlose Version ihres Dienstes wählen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass VPN-Dienste oft teurer sind als das Mieten eines Proxys. Ein weiterer Aspekt ist das Sicherheitsniveau, das von jedem Unternehmen angeboten wird.

Die Verwendung eines Proxy-Netzwerks bietet mehrere Vorteile. Wenn Sie sich jedoch für ein VPN entscheiden, erhalten Sie mehr Geschwindigkeit und Sicherheit. Proxys werden häufig von Organisationen verwendet, um die Aktivitäten der Mitarbeiter zu verfolgen und herauszufinden, was alle (meistens) während der Geschäftszeiten tun.

Proxys können beispielsweise auch Einschränkungen für die gewünschten Websites festlegen. B. Ihr Büro kann die Anzeige auf NetFlix oder Amazon Prime einschränken. Am schlimmsten ist, dass Sie kein VPN aktivieren können, wenn Sie in Ihrer Klasse über ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden sind.

Das Fazit ist, dass niemand perfekt ist und Sie sicherstellen müssen, dass Sie die besten VPN-Einstellungen für sich selbst auswählen. Bevor Sie sich für ein VPN anmelden, denken Sie zunächst über dessen Preisstruktur nach. Denken Sie daran, dass die meisten VPN-Anbieter eine monatliche Gebühr erheben, keine vorübergehende Gebühr.

Proxy Server

  • Maskiert die IP-Adresse
  • Vermeiden Sie geografische Standorte
  • Sie werden in der Regel kostenlos angeboten
  • Kann für große Netzwerke verwendet werden
  • Es verbirgt Ihre IP-Adresse, schützt jedoch nicht Ihre Informationen oder den Webverkehr
  • Es funktioniert immer nur mit einer Anwendung
  • Öffentliche Proxy-Server können langsam, nicht vertrauenswürdig oder sicher sein.

VPN-Server

  • Maskiert die IP-Adresse
  • Vermeiden Sie geografische Standorte
  • Mehr Sicherheit durch Verschlüsselung Ihrer Daten
  • Deckt den gesamten Netzwerkverkehr ab
  • Bietet eine sichere Methode für den Fernzugriff auf Unternehmensnetzwerke.
  • Normalerweise ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich (für Vorteile)
  • Kann Computerressourcen laden
  • Es ist normalerweise nicht so skalierbar wie Proxy-Server.

Für diejenigen, die den Unterschied zwischen einem VPN und einem Proxy-Netzwerk kennen, sind hier einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen VPN-Anbieter einem Proxy-Netzwerk vorziehen.

Denken Sie in letzter Minute darüber nach

Am wichtigsten ist, dass ein VPN eine Softwarelösung ist, während ein Proxy ein physisches Gerät ist. Ein VPN verbirgt Ihre wahre Identität vor allen, während Sie mit dem Internet verbunden sind. Wenn Sie andererseits mit einem Proxy-Netzwerk verbunden sind, kann Ihr Dienstanbieter Ihre Aktivitäten überwachen.

Sowohl VPN- als auch Proxy-Server ermöglichen es Benutzern jedoch, anonym im Internet zu surfen. Proxy-Netzwerke haben jedoch Einschränkungen.

Im Allgemeinen ist ein VPN besser, da es Datenschutz und Sicherheit bietet, indem es den Datenverkehr über einen sicheren VPN-Server leitet und verschlüsselt. Ein Proxy leitet den Datenverkehr über einen Zwischenserver, bietet aber nicht unbedingt zusätzlichen Schutz.

Einige Bilder zum Thema Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt

Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk?  erklärt
Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt

Einige verwandte Schlüsselwörter, nach denen die Leute zum Thema suchen Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt

#unterscheidet #ein #VPN #von #einem #ProxyNetzwerk #erklärt

Weitere Informationen zu Schlüsselwörtern Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt auf Bing anzeigen

Die Anzeige von Artikeln zum Thema Was unterscheidet ein VPN von einem Proxy-Netzwerk? erklärt ist beendet. Wenn Sie die Informationen in diesem Artikel nützlich finden, teilen Sie sie bitte. vielen Dank.

Leave a Reply

Your email address will not be published.